Die Jakobstraße

Endecken Sie jetzt die Jakobstraße neu!

Einzelhändler und Dienstleister bringen mit ausgefallenen Aktionen die Jakobstraße in den Fokus und empfehlen sich als Spezialisten mit hoher Servicequalität.

Die Jakobstraße in Aachen gilt wohl zurecht als einer der geschichtsträchtigsten Orte der Stadt. Ihren Anfang nimmt sie am südwestlichen Ausgang des Marktplatzes, kurz hinter dem halbkreisförmigen „Marktturm“ des Rathauses. Doch wer denkt, dass hier die Geschichte schon zu Ende ist, dem entgehen einzigartige Möglichkeiten, einen weiteren historischen Teil von Aachen zu erkunden und dabei viele Einkaufs- und Dienstleistungsgeschäfte zu entdecken.

Der Weg ist das Ziel
Praktisch schon in Sichtweite des Marktes passiert man das Denkmal des „Wehrhaften Schmieds“ und schon befindet man sich auf der Pilgerroute des Jakobswegs. In wenigen Minuten erreicht man die Jakobskirche, mit dem höchsten Kirchturm der Stadt Aachen. Aber natürlich ist der Weg das Ziel und dabei bekommt man einiges geboten. Die hohe Dichte an spezialisierten Einzelhandelsgeschäften, Fachhändlern und Dienstleistern ist einzigartig. Unabhängig von uniformen Shopping-Zentren, die praktisch überall auf der Welt gleich sind, findet man in der Jakobstraße inhabergeführte Geschäfte, die sich dem Dienst am Kunden in ganz besonderer Weise verpflichtet fühlen. Viele Geschäfte existieren erfolgreich bereits seit vielen Jahrzehnten in der Jakobstraße und sind somit ein Maßstab für Vertrauen, dass die zahlreichen Kunden durch große Treue dokumentieren. Davon profitieren auch Unternehmer, die sich mit neuen Angeboten in der Jakobstraße positionieren und damit Weiterentwicklung und Dynamik garantieren.

Steigerung des Einkaufserlebnisses
Die Jakobstraße ist eine Erlebnis! Um das noch mehr in die Wahrnehmung der Menschen zu bringen, haben sich viele der dort ansässigen Unternehmer zusammengeschlossen. Mit aktiven Maßnahmen wird ab sofort auf die Einzigartigkeit der Jakobstraße mit seinen Einkaufsmöglichkeiten und seiner Dienstleistungskompetenz aufmerksam gemacht.
„Alles begann spontan und entwickelte sich dann sehr schnell,“ so Beate Wimmer von der Goldschmiede Schmelzpunkt. „In die Zeit passend ist natürlich unsere neue Lichtdekoration, um die Jakobstraße und die einzelnen Geschäfte deutlich hervorzuheben, damit man auch schon von Weitem erkennen kann, dass hier das Einkaufserlebnis in Aachen weitergeht!“.
An vielen Geschäftslokalen sieht man nun schon weihnachtlich beleuchtete Thujen und Girlanden, die die ganze Straße in der Dunkelheit warm und freundlich erhellen und damit einen abendlichen Bummel angenehm werden lassen. Eine ideale Voraussetzung für eine weitere Aktion, die am 4. Dezember stattfindet: das Moonlight Shopping in der Jakobstraße. Eine super Gelegenheit, um sich in aller Ruhe umzusehen und vielleicht Neues zu entdecken, denn die Geschäfte werden bis 22:00 Uhr geöffnet sein.

Eine starke Gemeinschaft
Viele der Geschäftsleute und Unternehmen der Jakobstraße sehen sich als Gemeinschaft. Oftmals bezeichnet man sich selbst einfach nur als „Die Jakobstraße“. Damit kommt die große Verbundenheit zum Ausdruck, zu denen sich die meisten hingezogen fühlen, die sich übergreifend auch in gutem Kundenservice, Servicequalität und hoher Beratungskompetenz ausdrückt. Davon profitieren auch die Dienstleistungsunternehmen der Jakobstraße und unterstützen gerne alle Aktionen.
Gerd Witte vom Ingenieurbüro Witte meint dazu: „Obwohl wir eigentlich keinen Publikumsverkehr haben und reiner Dienstleister sind, unterstützen wir gerne diese Aktionen. Seit vielen Jahren haben wir hier unser Büro und sind mit vielen Geschäftsinhabern persönlich bekannt. Wenn der Standort Jakobstraße positiv wahrgenommen wird, werden wir das auch!“

Aktionen zum Mitmachen
„Zum Moonlight Shopping haben wir uns überlegt, dass die Kunden einfach einen schönen Abend verbringen sollen“, sagt Didi Eylert von Mancherlei. Und weiter: „Um die Jakobstraße wirklich als ein Erlebnis wahrzunehmen und nicht nur als irgendeine Einkaufsmöglichkeit, bieten wir am 4. Dezember zahlreiche originelle Aktionen in den Geschäften, bei denen alle Altersgruppen eine gute Gelegenheit haben, eine spannende und unterhaltsame Zeit zu verbringen. “
Beim Moonlight Shopping wird daher viel Unterhaltung geboten, wie z. B. Live-Musik, Spiele-Abend, Zauber-Show, aber auch attraktive Rabatte und Give-Aways. Und für den hungrigen Shopping-Pilger und die Genießer, gibt es verschiedene Stärkungen, Leckereien und auch so manche süße Verführung.

Doch das sollte nur der Anfang sein. Das erste Moonlight Shopping war ein großer Erfolg. Weitere Aktionen sind in Planung und werden rechtzeitig auch hier kommuniziert.

Bis zur Schanz
Und auch der Graben ist keine Grenze! Die Jakobstraße geht weiter. Auch hinter der großen Kreuzung am Karlsgraben / Löhergraben warten weitere interessante Aktionen und Angebote in den verschiedenen Geschäften. Auf einer Länge von weniger als 1.000 m, die man zu Fuß in ca. 10 Minuten vom Markt bis zur Schanz bewältigt, bekommt man eine extrem große Auswahl an spezialisierten Fachhändlern, Geschäften mit Dingen des täglichen Bedarfs, kompetenten Dienstleistern vielfältiger Branchen und eine interessante Auswahl mit kulinarischen Angeboten. Ein Erlebnis, dass man immer wieder neu erfahren kann. Alle Geschäftsleute stehen mit viel persönlichem Engagement hinter ihrem Unternehmen und fühlen sich ihrer Kundschaft verpflichtet.